Erfolgsorientiertes Auftreten im Beruf

OrangeLogofotolia_100679974

Training für Frauen

Mädchen, die sich durch besondere Leistungen hervortun, werden häufiger abgelehnt, als Jungen – insbesondere durch andere Mädchen. Offene Konkurrenz wird unter Mädchen meistens nicht toleriert. So lassen sich Erfolg und Beliebtheit oft nur bedingt miteinander vereinbaren. Die Konsequenz kennen viele erwachsene, berufstätige Frauen: Das innere Gespann aus einer Gouvernante („Bescheidenheit ist eine Zier“) und einer Schwarzmalelerin, die ein dunkles Bild von den Nachteilen malt, die der Erfolg ihr bringen wird. Sie erleben häufig, dass während der Erfolg die Männer sexy macht, sie selbst mit ihrem Rollenbild in Konflikt geraten, wenn sie erfolgsorientiert auftreten.

In diesem Seminar kommen Sie Ihren inneren Erfolgsbremsen auf die Schliche und erproben neue Verhaltensweisen, die Sie beruflich auf Erfolgskurs bringen können, ohne dabei ihre Weiblichkeit einzubüßen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die ihr Auftreten im beruflichen Kontext stärker professionalisieren und eine positive Rollenidentität als berufstätige Frau gewinnen wollen.

Inhalte

  • Reflexion des eigenen Rollenbildes
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Typisch „weibliche“ Überzeugungen
  • Gelernte Erklärungsmuster
  • Attribuierung bei Erfolg und Misserfolg
  • Das Modell vom Heim- und Auswärtsspiel
  • Arbeiten mit dem inneren Team: Selbstzweiflerin, Aufpasserin und Kassandra
  • Schreckensbild Mannsweib und Karrierefrau
  • Positive Rollenidentität als berufstätige Frau aufbauen
  • Erfolgsorientiertes Auftreten und „männliche“ Verhaltensweisen im Repertoire

Dauer

2 Tage von ca. 09.00 – 16.00 Uhr

orange water splash isolated on white